17917569_1333735653380373_2640898178060164379_o


Konzertphase steht bevor

17917569_1333735653380373_2640898178060164379_o

Drei Tage verbrachten die jungen Musiker des Kreisverbandsjugendblasorchester Ulm/Alb-Donau in der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee, um an dem letzten Schliff des Konzertprogrammes zu arbeiten.

Nach der Anreise am vergangenen Donnerstagnachmittag, starteten die Talente hochmotiviert in die externe Probenphase. Jedes Frühjahr verbringt das KVJBO drei Tage zusammen, um an dem Konzertprogramm zu proben, aber vor allem auch um sich gegenseitig kennenzulernen. Den Musikern die größtenteils aus den Musikvereinen rund um die Städte Ulm und Ehingen stammen, fehlt während den normalen Probentagen oft die Zeit, um sich ausgiebig zu unterhalten. Nicht nur das Talent, sondern auch die Harmonie unter den Jugendlichen sein notwendig, um leidenschaftlich musizieren zu können, so der Dirigent Franco Hänle. Schließlich steht in diesem Jahr ein großes Ziel voraus, die Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Blasmusik in Kerkrade, bei welcher man sich perfekt vorbereitet präsentieren möchte.

Am Samstag, dem letzten Probentag, kam die harte Arbeit der letzten Proben bei einem ersten Komplettdurchlauf des Konzertprogramms zum Ausdruck. Beschwörungstänze, der Einmarsch der wohltuende Klarinettenklänge füllten den kreisrunden Saal der Bauernschule.

Konzertankündigungen:

Sparkassenkonzert:
Samstag 22. April, 19:30 Uhr, Gemeindehalle Unterkirchberg, keine Eintrittskarten notwendig

Frühjahrskonzert:
Sonntag, 23. April, 18:00 Uhr, Lindenhalle Ehingen, keine Eintrittskarten notwendig

 

 

17880513_1330625363691402_5466199842223117346_o